Zum Landesportal Zum Service-Portal BW  


Sie sind hier: Startseite > Die Oberfinanzdirektion > Bundesbau Baden-Württemberg > Projekte > Bataillons-Werkhalle, Kurt-Georg-Kiesinger Kaserne Laupheim

- Projektseite -  - Projektdetails

Kurt-Georg-Kiesinger Kaserne Laupheim, Bataillons-Werkhalle

Aussen Perspektive
Foto: Wolf-Dieter Gericke, Waiblingen

  • Bauherr
    Bundesrepublik Deutschland
    vertreten durch
    Bundesministerium der Verteidigung
    vertreten durch
    Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Bundesbau Baden-Württemberg
    -  Staatliches Hochbauamt Ulm
  • Nutzer
    Kurt-Georg-Kiesinger Kaserne. Laupheim
  • Projektleitung, Projektsteuerung
    Staatliches Hochbauamt Ulm
  • ES-Bau und EW-Bau
    Staatliches Hochbauamt Baden-Baden
  • Entwurf Fassaden, Werkplanung und Ausschreibung
    Meister Architekten, Ulm
  • Bauleitung
    Dipl.-Ing. (FH) Walter Kramer, Dornstadt
  • Gebäudedaten
    Bauzeit 2010 - 2012
    Außenmaße gesamtes Gebäude ca. 64,00 x 23,00 Meter
    Nutzfläche 1.594 m²
    BGF 2.010 m²
    BRI 12.900 m³
    Gesamtbaukosten 5,7 Mio. Euro

Auf dem Gelände des militärischen Flugplatzes in Laupheim befindet sich die Kurt-Georg-Kiesinger-Kaserne mit der Bataillons-Werkhalle. Diese wurde als Instandsetzungshalle für Lastkraft- und Tankwagen der Luftwaffe Laupheim geplant. Die Halle verfügt über sieben reguläre Werkstattplätze.

- Projektseite - - Projektdetails