Suchfunktion

Koordinierungsgruppe Korruptionsbekämpfung

Die Landesregierung hat seit 1996 verstärkt Maßnahmen ergriffen, um die Verhütung und Bekämpfung von Korruption zu intensivieren. Aus diesem Anlass beschloss der Ministerrat bereits am 8.Oktober 1996 die Einrichtung der "Koordinierungsgruppe Korruptionsbekämpfung" - KGK - beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg.

Als ständiges Mitglied ist auch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in der KGK vertreten.

Aufgabe und Zielsetzung der KGK ist, die Zusammenarbeit aller mit der Verhütung und Bekämpfung von Korruption befassten Behörden und Stellen im Interesse eines wirksamen Vorgehens gegen Korruption sicherzustellen und auszubauen.

Die Geschäftsstelle KGK ist wie folgt erreichbar:

Tel.: 0711-5401-3951

Fax: 0711-5401-2305

E-Mail: kgk@polizei.bwl.de

Auf der Internetseite der KGK sind unter dem nachfolgenden Link weitergehende Informationen enthalten:
Koordinierungsgruppe Korruptionsbekämpfung

Ein weiterer Baustein im vorhandenen Maßnahmenkatalog des Landes zur Korruptionsprävention ist Einrichtung der  Institution des Vertrauensanwalts.

Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg weist auf die Möglichkeit hin, einen anonymen Postkasten einzurichten. Näheres s. hier unter dem Flyer des Landeskriminalamts "Anonymes Hinweisgebersystem" hier.


Fußleiste