Suchfunktion

- Projektseite - -Projektdetails

US Hospital Heidelberg
Reparatur Wilson Theater Geb. 3619


Foto: Atelier Altenkirch, Karlsruhe

  • Bauherr
    Bundesrepublik Deutschland
    vertreten durch Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
    vertreten durch Oberfinanzdirektion Karlsruhe
    vertreten durch Staatliches Hochbauamt Heidelberg
  • Nutzer
    US Army
  • Konzeption, Projektsteuerung
    Staatliches Hochbauamt Heidelberg
  • Entwurf, Werkplanung, Ausschreibung, Bauleitung
    Kessler de Jonge, Freie Architekten BDA Heidelberg
  • Tragwerksplanung
    Herzog + Partner
    Beratende Ingenieure VBI, Mannheim
  • Gebäudedaten
    Bauzeit 12/2009 - 02/2011
    Grundfläche 985 m²
    Baukosten 1.800.000 Euro

Das Wilson Theater befindet sich in der US-Liegenschaft Nachrichten Kaserne in Heidelberg-Rohrbach. Das Besondere an diesem 1940 errichteten Gebäudes ist die Holzkonstruktion des Dachstuhls. Die hier verwendeten Holzträger, die sog. Hetzer-Binder, sind die Vorgänger der heutigen Brettschichtbinder. Die Halle ist bis heute das einzige in Baden bekannte Beispiel dieser Entwicklungsstufe des Ingenieurbaus und dadurch zum Kulturdenkmal gemäß § 2 des Denkmalschutzgesetzes Baden-Württemberg geworden. Die ehemalige Reithalle wurde Mitte der 60er-Jahre für die US-Gaststreitkräfte zu einem Theater umgebaut. Dabei wurden die damals sichtbaren Holzträger mit einer Unterdecke verkleidet.

 

- Projektseite - -Projektdetails


Fußleiste