Suchfunktion

Großreferat EDV 4 - System-, Applikationsbetrieb und Test

Im Geschäftsbereich System-, Applikationsbetrieb und Test sind das Rechenzentrum sowie das Testcenter angesiedelt.

Im Rechenzentrum stehen physisch die Großrechner und die Server mit der benötigten Netz- und Speicher-Infrastruktur. Dabei wird ein hoher Sicherheitsstandard sowie für kritische Systeme eine standort-übergreifende Ausfallvorsorge gewährleistet. 

Der Systembetrieb stellt mit aktueller Virtualisierungstechnik energiesparend und hoch effizient die benötigten Host-Umgebungen und Server mit den Betriebssystemen z/OS, BS2000, Unix, Linux und Windows zur Verfügung. Ein wichtiger Baustein dieser Systeme sind auch die für die Anwendungen benötigten Datenbanksysteme und Middleware-Komponenten. 

Die Verantwortung für die fachlichen Applikationen liegt im Applikationsbetrieb. Hier erfolgt die Installation und Bereitstellung ebenso wie die Automatisierung und Steuerung der täglichen und monatlichen Verarbeitung von Eingaben und externen Datenlieferungen. Diese beginnt mit dem Einlesen von Daten, darauf folgt die Verarbeitung in vielen Einzelschritten bis die Ergebnisse gespeichert werden, in den Druck gehen oder elektronisch an Kunden oder zuständige Behörden weitergeleitet werden. 

Das Testcenter des LZfD erfüllt die wichtige Aufgabe der landesinternen Qualitätssicherung von EDV-Verfahren. Hier werden alle Softwarelieferungen vor der Übernahme im Land hinsichtlich ihrer Funktionalität mit den Länderbesonderheiten Baden-Württembergs getestet. Hinzu kommt der Test der Großrechner-Verfahren und der sonstigen landesspezifischen Verfahren. Dabei prüft das Testcenter, ob das Verfahren die steuerlichen Vorschriften korrekt umsetzt und die technische Integration mit anderen Verfahren und mit der Finanzamts-Hardware gegeben ist. 

Für alle Steuerverwaltungen der Länder ist das TestCenter die zentrale Software-Qualitätskontrolle aller KONSENS-Anwendungen. Es führt für alle 16 Bundesländer Installationstests, verfahrensübergreifende Integrationstests und Last- und Performancemessungen durch.


Fußleiste